Neuer Kindergarten in Simmering eröffnet

Kindergarten-Abteilungsleiterin Daniela Cochlar und Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) eröffneten den neuen Kindergarten in der Ehamgasse in Wien-Simmering.
Kindergarten-Abteilungsleiterin Daniela Cochlar und Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) eröffneten den neuen Kindergarten in der Ehamgasse in Wien-Simmering.Bild: PID/Martin Votava
Oben wird gewohnt, unten gespielt und gelernt: Der neue Kindergarten im Erdgeschoss eines Wohnhauses in der Ehamgasse bietet Platz für ingesamt 105 Kinder.
Simmering hat nun einen Kindergarten mehr: Vor kurzem eröffnete Jugendstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) gemeinsam mit Kindergarten-Abteilungsleiterin Daniela Cochlàr in der Ehamgasse die neue Anlage.

Die Räume befinden sich im Erdgeschoß einer Wohnhausanlage und bieten auf einer Fläche von 1.110 Quadratmetern ausreichend Platz für Arbeits-, Lern- und Spielraum für 105 Kinder. Begleitet auf ihrem ersten Bildungsweg werden diese von 18 Personen verschiedener Berufsgruppen aus dem pädagogischen Feld.

Spiel-, Lern- und Bewegungsräume für 105 Kinder

Der Kindergarten besteht aus zwei Kleinkindergruppen, drei Kindergartengruppen und einem Bewegungsraum. Jeder Gruppenraum verfügt über einen Ausgang in den 900 Quadratmeter großen Garten. Seit Baubeginn wurde in die Errichtung und die Ausstattung des Kindergartens Ehamgasse über eine halbe Million Euro investiert.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Moderne und kindgerechte Räume und Freiflächen tragen wesentlich dazu bei, dass Kinder täglich neue spannende Dinge erleben und gleichzeitig spielerisch lernen", so Czernohorszky. "Weil unsere Stadt wächst, investieren wir auch laufend in neue, innovative Kindergartenplätze."

In diesen hellen und großzügigen Gruppenräumen können Kinder ihre ersten positiven Bildungserfahrungen ihres Lebens machen, so Cochlàr. Die Stadt Wien – Kindergärten würden laufend ihr Angebot erweitern und könnten so den steigenden Platzbedarf decken.

Wien nun mit mehr als 86.000 Kindergartenplätzen

Aktuell gebe es in Wien mehr als 86.000 Plätze im städtischen und privaten Bereich, davon über 28.000 in Kleinkindergruppen. Bei den 0-3-Jährigen sei der Versorgungsgrad in Wien mittlerweile auf 45 Prozent gestiegen. "Insgesamt werden durch die Stadt Wien – Kindergärten durch Eröffnungen und Sanierungen im städtischen Bereich bis zum Ende dieses Jahres 68 neue Gruppen mit 1.400 Plätzen geschaffen", heißt es bei der Stadt. (lok)

Nav-AccountCreated with Sketch. lok TimeCreated with Sketch.| Akt:
SimmeringNewsWienBildungKinderStadt Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren