Neuer Look für den 300 PS starken Cupra Ateca

Der Cupra Ateca geht optisch aufgefrischt ins neue Modelljahr, der Start ist für Oktober 2020 geplant.

Nach dem Seat Ateca kommt nun auch der Cupra Ateca in den Genuss eines Facelifts. Vor allem die neu gestaltete Frontpartie lässt den sportlichen SUV noch dynamischer und moderner wirken.

Am Heck finden sich LED-Rückleuchten mit einer neuen Lichtsignatur und auch im Innenraum hat man dem Cupra Ateca ein Update spendiert.

Ein neuer 9,2“ Touchscreen mit neuester Seat Full-Link-Software sorgt für eine noch bessere Vernetzung mit dem Smartphone und Internet. Neu sind auch die USB-C Anschlüsse.

Bei der Leistung hat man nichts verändert, auch der neue Cupra Ateca hat wieder den 2,0 Liter TSI mit 300 PS (221 kW) unter der Haube.

Damit sprintet das sportlichste Modell der Spanier in nur 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist bis zu 247 km/h schnell.

Preislich wird sich auch der neue Cupra Ateca im Bereich des Vorgängers befinden, der Start ist für Oktober 2020 geplant.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorSeat

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen