Neuer Opel Crossland bekommt den Mokka-Look

Opel hat dem Crossland X ein Facelift spendiert und dabei auch gleich das „X“ aus dem Namen genommen.

Mit dem neuen Crossland geht bei Opel die Runderneuerung der Modellpalette fröhlich weiter, wie schon beim neuen Mokka verzichtet Opel nun auch beim Crossland auf das „X“ im Namen.

Optisch zeigt sich der Crossland ganz im Stil des Mokka und bekommt als zweites Fahrzeug das neue Opel-Gesicht spendiert.

Damit wirkt er deutlich dynamischer und moderner als bisher. Leicht adaptiert zeigt sich auch das Heck, welches mit einem neuen Rückleuchten-Layout aufwarten kann.

Für optisch noch mehr Sportlichkeit soll die neue Ausstattungslinie GS Line+ sorgen, die mit schwarz-roten Akzenten aufwarten kann und 17“ Alufelgen beinhaltet.

Auf Wunsch kann der neue Crossland auch mit dem IntelliGrip-Traktionssystem ausgerüstet werden, damit soll er bei jeder Witterung beste Traktion bieten.

Neben dem Einstiegsmotor, einem 1,2 Liter-Benziner mit 84 PS stehen noch ein 1,2 Liter-Turbo-Benziner mit 110 PS oder 130 PS oder ein 1,5 Liter Diesel mit 110 PS oder 120 PS zur Wahl.

Einen genauen Starttermin und Preise hat Opel leider noch nicht verraten.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorOpel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen