Neuer Plug-in-Hybrid-Supersportwagen von McLaren

McLaren bringt jetzt mit dem Artura einen neuen Plug-in-Hybrid-Supersportwagen auf den Markt.

Auch bei Supersportautos führt kein Weg an der Elektrifizierung vorbei, so hat McLaren jetzt mit dem Artura ein neues Modell mit Plug-in-Hybrid-Antrieb vorgestellt.

Optisch ist der Artura ganz im Stil der Marke gehalten und auf Anhieb als McLaren zu erkennen. Auch der Innenraum zeigt sich von seiner gewohnt sportlichen Seite.

Das Highlight des Artura ist aber sein Plug-in-Hybrid-Antrieb. Ein 3,0 Liter V6-Biturbo mit 585 PS (430 kW) wird von einem 95 PS starken Elektromotor unterstützt.

Während der Benziner zwischen 2.250 und 7.000 U/Min ein maximales Drehmoment von 720 Nm liefert, unterstützt der E-Motor mit weiteren 225 Nm von Start weg.

Der Sprint von 0 auf 100 km/h wird damit in nur 3,0 Sekunden absolviert, bleibt man am Gas erreicht man nach 8,3 Sekunden Tempo 200 km/h und nach 21,5 Sekunden Tempo 300 km/h.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 330 km/h, im reinen E-Modus sind bis zu 135 km/h möglich. Die E-Reichweite soll bei rund 30 Kilometern liegen.

Damit ist der neue Artura der bislang sparsamste McLaren, der CO2-Ausstoß liegt bei nur 129 Gramm pro Kilometer. In Deutschland startet der McLaren Artura bei 226.000,- Euro, in Österreich wird noch die höhere Steuer dazu kommen.

Stefan Gruber,  autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorMcLaren

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen