Neuer Rekord: Das ist der teuerste Sneaker der Welt

Michael Jordans "Nike Air Jordans" wurden um eine halbe Million Euro versteigert.
Michael Jordans "Nike Air Jordans" wurden um eine halbe Million Euro versteigert.zvg
Bei einer Auktion in New York erzielte ein Paar Sneakers von Michael Jordan ein halbe Million Euro. Es war das erste Modell, das Nike für die Basketball-Legende entwickelte.

Es ist doch immer wieder faszinierend, wie viel Geld manche Menschen für ein altes Paar Sportschuhe hinblättern. Fans von seltenen Sneakern kennen hier bekanntlich keine Grenzen - und steckten darin dann auch noch die Käsefüße eines echten Superstars, gibt es gar kein Halten mehr! Den Beweis dafür lieferte jetzt das Auktionshaus Sotheby's:

Am Sonntag, den 17. Mai 2020, ersteigerte eine unbekannte Person bei der siebentägigen Onlineauktion ein Paar Nike Air Jordans faus dem Jahr 1985 für 560.000 US-Dollar (ca. 518.000 Euro). Das besondere an den alten Schuhen: Sie gehörten dem ehemaligen Basketballspieler Michael Jordan, der sie damals in seiner Rookie-Saison mit den Chicago Bulls zu mehreren Spielen trug und mit Permanent-Marker darauf unterschrieb.

Damit wurde der erst 2019 gesetzte Weltrekord für den teuersten Sneaker, ein als "Moon Shoes" bekanntes Nike-Paar aus dem Jahr 1972, um über 100.000 Dollar übertroffen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. Christine Scharfetter TimeCreated with Sketch.| Akt:
Michael JordanNike

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen