Neuer Stürmer! Rapid präsentiert nächsten Zugang

Rene Kriwak wechselt zu Rapid.
Rene Kriwak wechselt zu Rapid.SK Rapid
Nur einen Tag nach der Rückkehr von Yusuf Demir hat Rapid Wien die nächste Verstärkung präsentiert. Ein neuer Stürmer wurde gefunden. 

Bereits in den letzten Wochen wurde spekuliert, nun ist die Tinte trocken. Rene Kriwak wechselt vom Regionalligisten Wiener Sportclub zu den Hütteldorfern, unterschrieb einen bis 2024 laufenden Vertrag. 

Zunächst wird der 22-Jährige, der im Herbst in 13 Regionalliga-Spielen elf Treffer erzielte, in der zweiten Mannschaft der Grün-Weißen zum Einsatz kommen. "Ich bin von klein auf Rapid-Fan gewesen, daher fühlt es sich besonders gut an, jetzt hier zu sein. Ich fiebere der neuen Aufgabe entgegen und möchte hier möglichst schnell Fuß fassen", strahlte der Stürmer. 

Erinnerungen an Kara-Transfer

"Ich freue mich, dass wir Rene Kriwak in unseren Reihen begründen dürfen. Wir sehen bei ihm sehr viel Pontenzial und trauen ihm zu, dass er sich mittelfristig auch für die Profimannschaft interessant machen kann. Rene ist ein offensiv vielseitig einsetzbarer Spieler, der durch seine Größe auch enorm kopfballstark ist", lobte Rapid-Sportdirektor Zoran Barisic. 

Der Wechsel des 1,98 Meter großen Stürmers erinnert stark an das Engagement von Ercan Kara. Auch der Rapid-Torjäger wurde im Sommer 2020 vom Zweitligisten Horn unter Vertrag genommen. Der Vertrag des heute 26-Jährigen läuft mit Saisonende aus, die Hütteldorfer bemühen sich derweil um eine Verlängerung. Kriwak könnte der Nachfolger werden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SK Rapid WienBundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen