Neues Bugatti-Topmodell kostet fast 5 Millionen Euro

Bugatti hat jetzt als neues Topmodell der Chiron-Baureihe den Chiron Super Sport vorgestellt.

Mit dem Chiron Super Sport bringt Bugatti den bislang stärksten Chiron auf die Straße. Auch optisch unterscheidet er sich von den bisherigen Versionen.

Er verfügt über eine modifizierte Frontpartie und ein um 25 cm längeres Heck. Dieses soll für eine noch bessere Aerodynamik und einen verbesserten Anpressdruck sorgen.

Der Chiron Super Sport hat aber auch eine Leistungskur erhalten. Der 8,0-Liter-W16-Motor leistet nun 1.600 PS und sorgt so für noch bessere Fahrleistungen.

Bereits nach 5,8 Sekunden erreicht man die 200 km/h-Grenze, nach 12,1 Sekunden stehen schon 300 km/h an Tacho. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 403 km/h.

Die Schaltung erfolgt über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Für das neue Topmodell hat Bugatti auch das Fahrwerk neu abgestimmt und auf noch mehr Sportlichkeit getrimmt.

Der Preis liegt bei 3.200.000,- Euro ohne Steuern, in Österreich kommen noch 640.000,- Euro Ust und 1.035.530,- Euro NoVA hinzu, womit man bei einem Gesamtpreis von 4.875.530,- Euro wäre.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorBugatti

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen