Neues Plakat für "Alien: Covenant" online

In Ridley Scotts Sequel/Prequel "Alien: Covenant" gelangt die tödliche Alien-Saat via Sporen in den menschlichen Körper. Die klassischen Facehuggers (und ihre schleimigen Pods beziehungsweise Eier) haben trotzdem nicht ausgedient, wie auch das brandneue Plakat zum Film zeigt.

In Sequel/Prequel "Alien: Covenant" gelangt die tödliche Alien-Saat via Sporen in den menschlichen Körper. Die klassischen Facehuggers (und ihre schleimigen Pods beziehungsweise Eier) haben trotzdem nicht ausgedient, wie auch das brandneue Plakat zum Film zeigt.

Fans des klassischen Sci-Fi-Horrors sind mit dem Motiv des Posters bestens vertraut: Aus dem abgebildeten Ei schlüpft ein spinnenartiges Ungetüm, das sich im Gesicht seiner Opfer festklammert und einen Alien Embryo einpflanzt. Die eigentlichen Monster schlüpfen anschließend durch die Bauchdecke der Wirtskörper - die die "Geburt" keineswegs unbeschadet überstehen. Kein Wunder, dass die Anweisung "Versteckt Euch" ("Hide") das neue Plakat ziert.

In "Alien: Covenant" werden wird also auch die traditionellen Xenomorphs zu Gesicht bekommen. Mit ihnen herumschlagen muss sich die Crew des Kolonie-Schiffs Covenant (unter anderen bestehend aus Katherine Waterston, Billy Crudup und ), die auf einem verlassenen Planeten auf die Ungeheuer stößt.

"Alien: Covenant" startet am 18. Mai 2017 in den österreichischen Kinos.

PS: Holen Sie sich jetzt die HeuteTV-App (gratis für ) zur Programmsuche und den wichtigsten News rund um Kino, TV & Stars!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen