Neues Porsche Taycan-Einstiegsmodell mit Heckantrieb

Der Porsche Taycan ist jetzt in einer weiteren Version nur mit Heckantrieb erhältlich.

Porsche rundet die Taycan-Baureihe nach unten hin ab. Als neues Einstiegsmodell kommt der Taycan mit Heckantrieb auf den Markt.

Die Elektrolimousine verfügt in Basiskonfiguration über eine 79,2 kWh große Batterie und eine Leistung von 326 PS. Durch eine Overboost-Funktion stehen kurzfristig sogar 408 PS zur Verfügung.

Nach WLTP-Norm soll man bis zu 431 Kilometer mit einer Batterieladung absolvieren können, in der Praxis wird man aber wohl nicht so weit kommen.

Mit der optionalen Performance-Batterie mit 93,4 kWh soll die Reichweite bei bis zu 484 Kilometern liegen. Die Leistung steigt bei dieser Variante zudem auf 380 PS, bzw. mit Overboost auf 476 PS.

Beim Fahrspaß gibt es jedoch keinen Unterschied, beide Versionen sprinten in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und sind bis zu 230 km/h schenll.

Wer den Basis-Taycan mit Heckantrieb sein Eigen nennen möchte, sollte über 86.868,- Euro verfügen. Die ersten Exemplare werden im März 2021 ausgeliefert.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorPorsche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen