Neues Rooftop-Restaurant eröffnet am Haus des Meeres

"Alles neu macht der Mai" gilt heuer auch für das Haus des Meeres: Am Freitag eröffnet das neue Restaurant am Dach des Aqua Terra Zoos.

Es ist laut eigenen Angaben die höchstgelegene Rooftop-Location in der Wiener Innenstadt und bietet dazu noch einen freien Rundumblick über die City: Am Freitag, 15. Mai, darf das neue "360° Ocean Sky" am Haus des Meeres aufsperren. Geplant war die Eröffnung bereits Mitte März, daraus wurde aber wegen der Coronakrise nichts.

Gäste erreichen das Lokal und die Terrasse direkt mit dem neuen Panoramalift. Für das Restaurant zeichnet sich Küchenchef Christopher Jank verantwortlich. Gäste dürfen sich auf "moderne Klassiker" freuen, heißt es auf der Homepage. Geöffnet ist täglich von 9 bis 23 Uhr. Die Fläche für Restaurant und Terrasse ist im Zuge der Sanierung des Gebäudes verdoppelt worden.

600.000 Euro Verlust wegen Schließung

Der Zoo muss bis auf Weiteres noch geschlossen bleiben. Aus heutiger Sicht darf das Haus erst am 29. Mai unter Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen wieder aufsperren. Die Schließung soll dem Aqua Zoo bislang 600.000 Euro gekostet haben. Auf der Homepage ruft Direktor Michael Mitic Besucher deshalb auf, schon jetzt Online-Tickets zu kaufen, "dann kommt uns das Geld sofort zu Gute". 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account heute.at Time| Akt:
Haus des MeeresMariahilfFreizeitVirusRestaurant

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen