Neues Team fix? Jetzt spricht Vettel über Wechsel

Sebastian Vettel
Sebastian Vettelimago-images
Wie sieht die Zukunft von Sebastian Vettel in der Formel 1 aus? Zuletzt wurde er mit Racing Point in Verbindung gebracht. Jetzt äußert er sich.

Fest steht: Bei Ferrari gibt es für Vettel keine Zukunft. Das war schon vor dem verpatzten Saisonstart in Spielberg klar, denn Vettels Vertrag läuft mit Saisonende aus und wird nicht verlängert. Seither brodelt die Gerüchteküche. Vettel wurde mit Mercedes in Verbindung gebracht, doch aus dem Wechsel wird nichts, weil die Deutschen mit Valtteri Bottas verlängern. Nun soll es mit Racing Point eine neue Option geben.

Das Team geht ab 2021 als Aston Martin an den Start. Zuletzt gab es von Wechsel-Gesprächen bis hin zu einem bereits fixierten Vertrag verschiedene Meldungen. "So wie im Fahrerlager diskutiert wird, ist das Thema wahrscheinlich schon gelaufen. Ich kann mir vorstellen, dass Sebastian bei Racing Point auftauchen wird", meinte etwa Österreichs Formel-1-Ikone Gerhard Berger.

Was sagt Vettel selbst? "Meine Zukunft ist weiterhin offen", erklärt er Sport1. "Es ist noch gar nichts entschieden. Auch ein Jahr Pause, vieles ist noch möglich. Das einzige, was sicher ist: Ich werde bis Saisonende alles versuchen, um mit Ferrari aus dem momentanen Tal zu kommen."

Fest steht: Racing-Point-Teamchef Otmar Szafnauer bleibt im Konjunktiv, wenn es um die Verträge seiner Piloten geht. "Wir haben Verträge mit unseren beiden Fahrern, also dürfte für Vettel kein Platz sein", erklärt er. Berger glaubt, dass man Sergio Perez leicht loswerden könnte. "Meines Wissens nach hat Perez einen sogenannten wachsweichen Vertrag, der relativ mühelos zu kündigen ist."

Die Tür bei Racing Point – oder später dann Aston Martin – scheint für Vettel jedenfalls offen zu stehen. Die Frage ist nur, ob der Deutsche auch bei einem Mittelklasse-Team anheuern will oder lieber doch ein Jahr Pause macht und auf bessere Angebote hofft.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Formel 1FerrariSebastian Vettel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen