Bräutigam legt sich auf Hochzeit mit Gästen an

Der Bräutigam ließ es auf seiner Hochzeit ordentlich krachen
Der Bräutigam ließ es auf seiner Hochzeit ordentlich krachenBild: iStock (Symbolbild)

Der "schönste Tag im Leben" endete für einen Bräutigam in Deutschland auf der Polizeidienststelle. Der Mann war auf seiner Hochzeit völlig ausgezuckt.

Ob diese Ehe hält? Der "Bund des Lebens" wurde für ein Brautpaar in Deutschland zumindest gleich am ersten Tag auf eine harte Probe gestellt.

Der Bräutigam hatte es auf seiner Hochzeit am vergangenen Freitag in Neumünster (Schleswig-Holstein) ordentlich krachen lassen.

Neben reichlich Alkohol konnte der Mann dabei seine Finger offenbar auch nicht von Betäubungsmitteln lassen. Bei der Feier verlor der Bräutigam dann völlig die Beherrschung.

Der Mann geriet in Rage und pöbelte die Hochzeitsgäste an. Weder seine Ehefrau, Familie oder Freunde konnten ihn dann noch beruhigen.

Bräutigam geht auf Polizei los

Da die Lage zu eskalieren drohte, wurde die Polizei gerufen. Als die Beamten der Hochzeit einen Besuch abstatteten, legte sich der Bräutigam mit den Polizisten an.

Statt sich zu beruhigen, ging der Frischvermählte dann auf die Beamten los. Die Polizei zog daraufhin die Reißleine und brachte den Bräutigam auf die Dienststelle.

Ob er die Hochzeitsnacht auf der Inspektion verbringen musste, ist nicht bekannt. Seine Ehefrau hat sich den "schönsten Tag ihres Lebens" so aber sicher nicht vorgestellt. (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheHochzeitPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen