New Yorker U-Bahn-Stars sagen Konzert in Wien ab

"Too Many Zooz" verschieben ihren Gig.
"Too Many Zooz" verschieben ihren Gig.Bild: privat
Das Trio wollte heute eigentlich die Station Karlsplatz rocken, bevor sie den Club Schwarzenberg zum Beben bringen. Daraus wird nun doch nichts.

Die Videos der Subway-Band aus dem Big Apple verbreiteten sich wie ein Lauffeuer im Netz. Der Hype schwappte auch nach Österreich, weshalb "Too Many Zooz" am Montag ein Konzert im Club Schwarzenberg geplant hatte.

Nun gibt es doch einen Rückzieher: Wie der Club erklärte, gab das Management bekannt, dass der Gig kurzfristig verschoben werden muss. Weitere Details wurden nicht bekannt gegeben. Im Herbst soll das Konzert dann über die Bühne gehen.

Keine Show in U-Bahn-Station

Kleiner Trost: Bereits erworbene Tickets behalten ihre Tickets. Außerdem findet heute dennoch eine Party statt. Wer sich Karten gesichert hat, bekommt gratis Eintritt plus zwei Bier.

Dadurch rockt das Trio auch nicht mit den U-Bahn-Stars am Karlsplatz, wie die "Wiener Linien" gegenüber "heute.at" erklären - zumindest vorerst nicht. (slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsMusikvideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen