Neymar fällt aus, Messi schenkt dem Papst ein Trikot

Lionel Messi, Papst Franziskus, Neymar
Lionel Messi, Papst Franziskus, Neymarimago images/ANP
Teuflische Verletzung und himmlischer Fan! Während Paris-Star Neymar eine Zwangspause einlegt, hat Lionel Messi ein Geschenk für den Papst.

Am Dienstag (21 Uhr) trifft Paris Saint-Germain in der Champions League auf RB Leipzig. Die Franzosen könnten dabei auf himmlische Unterstützung hoffen, zumindest gab es vorher ein Geschenk für Papst Franziskus. Der Pontifex Maximus bekam bei einem Empfang von Frankreich-Premierminister Jean Castex ein Paris-Trikot mit Rückennummer und Autogramm von Lionel Messi überreicht.

Hintergrund: Franziskus ist wie Superstar Messi gebürtiger Argentinier und außerdem ein großer Fußballfan. In seiner Jugend spielte er selbst als Torhüter. Sein Lieblingsklub ist aber nicht Paris Saint-Germain, sondern San Lorenzo aus Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires.

Doch selbst der Papst hat wohl keinen Einfluss darauf, dass Messis Sturmkollege Neymar für das Königsliga-Duell mit Leipzig passen muss. Grund: Der Brasilianer laboriert an Adduktorenproblemen, die er sich beim Nationalteam zugezogen hatte. "Es ist nur ein kleines Problem und wird hoffentlich in wenigen Tagen geklärt sein", meint Coach Mauricio Pochettino. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportChampions LeagueLionel MessiNeymarPapst FranziskusParis St-Germain

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen