Nicht nur für Hipster: Lokal "Schadekgasse 12

Vor rund einem Jahr eröffnete das trendige Café "Liebling" in der Zollergasse. Jetzt bekommen Wiens Hipster einen zweiten Liebling: Die Besitzer Daniel Bortros und Moritz Baier haben vor Kurzem ums Eck das "Schadekgasse 12" beim Esterhazypark eröffnet.

Vor rund einem Jahr eröffnete das trendige Café "Liebling" in der Zollergasse. Jetzt bekommen Wiens Hipster einen zweiten Liebling: Die Besitzer Daniel Bortros und Moritz Baier haben vor Kurzem ums Eck das "Schadekgasse 12" beim Esterhazypark eröffnet.

Wie auch schon im Café setzt man hier auf bunt zusammengewürfelte Vintagemöbel und unverputzte Wände – das ist die neue Gemütlichkeit. Besonders kuschelig ist das ganz in Rot getauchte Klo. P.S.: Das ist eine Raucherbar!

A. Thalhammer

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen