Nichte behauptet: Trump von Vater misshandelt

Seine Nichte veröffentlichte nun ein Buch zur Familie von Donald Trump.
Seine Nichte veröffentlichte nun ein Buch zur Familie von Donald Trump.picturedesk.com
Mary Trump, die Nichte des US-Präsidenten, schreibt in einem neuen Buch über ihren berühmten Onkel, der sich immer noch wie als Dreijähriger benehme.

Eine schrecklich nette Familie … Ein neues Buch über Präsident Donald Trump (74) sorgt für Aufregung: Trumps Nichte Mary (55) schreibt darin, wie ihre Familie "den gefährlichsten Menschen der Welt hervorbrachte". Trumps Versuche, die Veröffentlichung vor Gericht zu verhindern, scheiterten. Der Verlag ließ erste Details durchsickern.

Misshandlung

Donald Trump sei als Kind von seinem Vater Fred misshandelt worden: Liebe bedeutete Trump senior nichts, er wollte nur Gehorsam.

Wie Dreijähriger

Donald Trump sei jetzt noch, wie er als Dreijähriger war: unfähig zu lernen, sich zu entwickeln oder seine Gefühle zu kontrollieren.

Geld, Geld, Geld

In der Trump-Familie zähle nur Geld. "Killer-Instinkt" werde belohnt, Freundlichkeit und Einfühlungsvermögen bestraft.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Auch der Journalist Michael Wolff schrieb 2018 ein Enthüllungsbuch über Donald Trump:

Nav-Account red Time| Akt:
USADonald TrumpBuch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen