Welt

Nichtschwimmer rettet Kind aus Fluss und ertrinkt

Heute Redaktion
Teilen
Echter Held: Victor (22) rettete den kleinen Vincent (5). Bei der Rettungsaktion starb der US-Musiker.
Echter Held: Victor (22) rettete den kleinen Vincent (5). Bei der Rettungsaktion starb der US-Musiker.
Bild: GoFund.com

Drama in Kalifornien: In einem Nationalpark stürzte ein Bub (5) in einen Fluss. Ein Verwandter (22) sprang sofort hinterher – Kind gerettet, Retter tot.

Er opferte sein Leben für ein Kind. Tragödie im "Sequoia-Nationalpark" in Kalifornien: Bei einer Wanderung mit seiner Familie rutschte der Neffe (5) seines Schwagers aus und stürzte in einen Fluss. Der 22-jährige Musiker Victor Mozqueda zögerte keine Sekunde und sprang hinterher – obwohl er nicht schwimmen kann. Zusammen mit weiteren Familienmitgliedern gelang es ihm, das Kind zu retten. Der Retter selbst starb aber bei der Hilfsaktion.

Die Medien berichten über den tragischen Fall (Quelle: YouTube).

Laut US-Medien wurde Victor von der Strömung mitgerissen und ertrank – Rettungskräfte fanden seinen Leichnam zwei Stunden später. Zeugen hatten beobachtet, wie der selbstlose Mann den Buben immer wieder über Wasser gehalten hatte, obwohl er längst in die Tiefe gezogen worden war. In Kalifornien und im Netz sorgt die selbstlose Tat von Mozqueda für viel Anteilnahme.

Familie und Freunde stellten Kerzen für den toten Victor auf (Quelle: Twitter).

Das Kind war vier Stunden ohne Bewusstsein, dann wacht es auf

Nach der Rettung musste das Kind, es heißt Vincent, wiederbelebt werden. Mit einem Rettungshelikopter wurde er in ein Spital geflogen, wo er vier Stunden bewusstlos war, bis er plötzlich erwachte – er wird überleben. Die Familie des Opfers hat eine Spendenseite für den mutigen Musiker unter dem Namen "Victor My Angel" eingerichtet, um seine Beerdigung bezahlen zu können. Das Ziel waren 25.000 Dollar, am Freitag waren bereits über 56.000 Dollar zusammengekommen.

1/51
Gehe zur Galerie
    <strong>14.07.2024: Donald Trump bei Attentat angeschossen.</strong> Eine Kugel traf Ex-US-Präsident Donald Trump am Ohr, ein Zuschauer und der mutmaßliche Schütze sind tot. <strong><a data-li-document-ref="120047636" href="https://www.heute.at/s/donald-trump-bei-attentat-angeschossen-120047636">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    14.07.2024: Donald Trump bei Attentat angeschossen. Eine Kugel traf Ex-US-Präsident Donald Trump am Ohr, ein Zuschauer und der mutmaßliche Schütze sind tot. Weiterlesen >>
    Reuters

    (tas)