Nicole Richie: Heimliche Brustvergrößerung?

It-Girl Nicole Richie (34) kennt eigentlich nur sehr dünn und ohne weiblichen Rundungen. Am Wochenende schlenderte die Designerin bei einer Fashion Gala über den roten Teppich und präsentierte den etlichen Fotografen ihre neuen Rundungen. Nun wird getuschelt, ob die 34-Jährige dem Beauty-Doc einen Besuch abgestattet hat.



 


Ein von @nicolerichie gepostetes Foto am 21. Mär 2016 um 17:45 Uhr




It-Girl  Nicole Richie  (34) kennt eigentlich nur sehr dünn und ohne weiblichen Rundungen. Am Wochenende schlenderte die Designerin bei einer Fashion Gala über den roten Teppich und präsentierte den etlichen Fotografen ihre neuen Rundungen. Nun wird getuschelt, ob die 34-Jährige dem Beauty-Doc einen Besuch abgestattet hat. 

Klein, zierlich und kaum ein Gramm Fett auf den Rippen: ist Vorreiterin des Size Zero-Looks. Doch nun dürfte die zweifache Mutter zumindest an den Brüsten ihren alten Rundungen nachtrauen, denn auf den neusten Fotos der 34-Jährigen wirkt ihr Dekolleté deutlich üppiger.

Bei einer Fashion Gala in Los Angeles wirkten die Brüste von Richie in dem tief ausgeschnittenen, schwarzen Kleid ungewohnt voll und erstaunlich straff.

Im Vergleich zu älteren Bildern lässt sich der Unterschied auch deutlich erkennen. Insbesondere der Blick auf ihren prallen Sideboob wirkt verräterisch, zumal ihr luftiges Outfit kaum Möglichkeit zum Schummeln bietet. 

Am restlichen Körper hat das It-Girl aber anscheinend kein Gramm Gewicht zugenommen, weshalb sich ihre neuen Rundung nur mit einer Schönheits-OP erklären lassen. Ein Insider hat zudem versichert haben, dass Nicole Richies' Ehemann Joel Madden ganz begeistert von den neuen Brüsten seiner Frau sein soll. 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen