Niederösterreicher schlug Taxler mit Faust ins Gesicht

34-jähriger Niederösterreicher soll Taxler geschlagen haben.
34-jähriger Niederösterreicher soll Taxler geschlagen haben.Bild: iStock (Symbol)
Ein Taxilenker ist in Villach in Kärnten Sonntagfrüh von einem Fahrgast attackiert worden, weil dieser die Fahrtkosten nicht bezahlen wollte.
Laut Polizei haben sich ein 34-jähriger Niederösterreicher und ein 23-jähriger Steirer zu ihrem Hotel bringen lassen. Als es ums Bezahlen ging, soll der 34-Jährige dem Lenker mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihn verletzt haben.

Die beiden Männer wurden gegen 6.30 Uhr vor ihr Hotel in der Innenstadt gefahren. Als sie sich weigerte,n den Taxilohn zu bezahlen, kam es zur Rangelei zwischen dem Niederösterreicher und dem 58-jährigen Taxilenker. Dabei soll der 34-Jährige dem Lenker einen Faustschlag ins Gesicht verpasst haben. Ohne zu bezahlen, flüchteten die beiden Fahrgäste ins Hotel.

Im Hotel ging der 34-Jährige gegen die alarmierte Polizei derart vor, dass er festgenommen werden musste. Beim Alkotest wurde eine starke Alkoholisierung festgestellt, weshalb er noch nicht einvernommen werden konnte. Laut Polizei werden beide Männer nach Abschluss der Ermittlungen wegen Betrugs und der Niederösterreicher zusätzlich wegen Körperverletzung angezeigt.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsNiederösterreich

CommentCreated with Sketch.Kommentieren