Nina Agdal verrät, wie man sich kalorienarm betrinkt

Vor einigen Monaten war das dänische Model noch relativ unbekannt. Doch seit sie mit Hollywood-Schauspieler Leonardo DiCaprio herumturtelt, ist sie aus den Schlagzeilen nicht mehr wegzudenken. Allerdings tut sich Nina Agdal (23) mit ihrer Vorbildfunktion noch etwas schwer, denn bei einem Auftritt vor einigen Tagen leistet sich die 23-Jährigen einen herben Fehltritt und erntet dafür Kritik.

Vor einigen Monaten war das dänische Model noch relativ unbekannt. Doch seit sie mit Hollywood-Schauspieler (23) mit ihrer Vorbildfunktion noch etwas schwer, denn bei einem Auftritt vor einigen Tagen leistet sich die 23-Jährigen einen herben Fehltritt und erntet dafür Kritik. 

Bei einer Poolparty in Miami wurde das Model von einer "Page Six"-Reporterin gefragt, ob sie einen "coole Poolparty-Trick" kenne und verraten könnte. Doch anstatt Beauty- oder Fashion-Tricks zu geben, verriet die Freundin von Leonardo DiCaprio, wie man sich am besten mit wenig Kalorien betrinkt. 

"Also ich versuche, nicht so viele Kalorien zu trinken. Ich weiß nicht, ob ihr das wisst, aber Alkohol hat echt viele Kalorien", verrät Nina Agdal der Reporterin. 

Damit das Model aber nicht auf den Trink-Spaß verzichten muss, hat sie einen "Trick" parat. Die 23-Jährige greift bei Partys nur zu Hochprozentigem. "Ich versuche, mich auf die harten Sachen zu beschränken", und gesteht weiter: "Ich liebe Champagner. Was ihr also machen könnt, wenn ihr nur ein paar Gläser Champagner trinken wollt, ist einfach ein Schnapsglas Wodka dazugeben. Ihr trinkt zwei Gläser Champagner mit Wodka und euch geht´s gut. Das sind weniger Kalorien. Zwei Gläser Champagner und zwei Wodka und ihr seid startklar."

Für ihre figurfreundliche Anleitung erntet die Beauty allerdings Kritik. "Schönheit schützt vor Dummheit nicht" oder "Wie kann sie jungen Mädchen derartige Tipps geben?" sind nur einige Hater-Kommentare im Netz. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen