Nina Proll läuft gegen Querschnittlähmung

Nina Proll, Botschafterin des Wings for Life World Run, trainiert mit der zugehörigen "Wings for Life World Run"-App.
Nina Proll, Botschafterin des Wings for Life World Run, trainiert mit der zugehörigen "Wings for Life World Run"-App.Bild: Sebastian Marko / Limex Images

Am Sonntag findet der "Wings for Life World Run" statt. Die Startnummern sind schon alle vergeben, doch es gibt eine weitere Möglichkeit zu helfen.

Wenn am 6. Mai um exakt 13.00 Uhr der Startschuss zum 5. "Wings for Life World Run" fällt, werden nicht nur tausende ambitionierte Läufer in Wien an der Startlinie stehen, sondern auch tausende motivierte App-Läufer in ganz Österreich.

Unter ihnen auch die Schauspielerin Nina Proll, die mit der "Wings for Life World"-App in ihrer Heimat Tirol laufen wird. Mit ihrer Teilnahme möchte das "Vorstadtweib" auf das Thema Querschnittslähmung aufmerksam machen und einen Teil zur Suche nach einer Heilung beitragen.

Mit der Run-App ist es jedem Österreicher möglich von überall auf der Welt, als offizieller Teilnehmer, Teil der globalen Bewegung zu sein und so in der weltweiten Ergebnisliste aufzuscheinen.

Einfach mit der App 20 Euro Teilnahmegebühr bezahlen und dem virtuellen Catcher Car solange davonlaufen oder -rollen wie nur möglich. Alle Infos rund um die Teilnahme mit der App sind unter www.wingsforlifeworldrun.com/app zu finden. (vaf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichBildungPromisNina Proll

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen