Neues Elektro-SUV-Topmodell

Nissan präsentiert Ariya NISMO

Nissan hat nun in Japan den Ariya NISMO als neues Topmodell der elektrischen SUV-Baureihe vorgestellt.

Stefan Gruber
    Die NISMO-Version ist deutlich sportlicher als die Serienversion.
    Die NISMO-Version ist deutlich sportlicher als die Serienversion.
    Front

    Ab dem Frühjahr wird der Nissan Ariya in Japan auch in einer sportlichen NISMO-Version erhältlich sein. Diese ist deutlich sportlicher als die Serienversion und mit aerodynamisch optimierten Anbauteilen versehen.

    Dadurch wirkt vor allem die Front noch bulliger. Auch die NISMO-typischen roten Zierelemente fehlen natürlich nicht. Abgerundet werden die optischen Änderungen durch spezielle 20"-Alufelgen. Im sportlichen Innenraum finden sich rote Zierelemente und Alcantara-Sportsitze.

    Die Kunden haben die Wahl zwischen zwei Versionen. Die Basisversion verfügt über E-Motoren mit einer Spitzenleistung von 367 PS und eine 66 kWh große Batterie.

    Die stärkere Version hat 435 PS und eine 91 kWh-Batterie. Genauere Fahrleistungen und Reichweite wurden noch nicht bekanntgegeben. Ebenso wenig, ob der Nissan Ariya NISMO auch zu uns kommt.

    Stefan Gruber, www.autoguru.at

    Auf den Punkt gebracht

    • Nissan hat in Japan das Ariya NISMO als neues Topmodell der elektrischen SUV-Baureihe vorgestellt, das im Frühjahr erhältlich sein wird
    • Die sportliche NISMO-Version zeichnet sich durch aerodynamisch optimierte Anbauteile, NISMO-typische rote Zierelemente, 20"-Alufelgen, sportliche Innenraumdetails und zwei Motor- und Batterieoptionen aus, deren genaue Fahrleistungen und Reichweite noch nicht bekanntgegeben wurden
    sg
    Akt.
    Mehr zum Thema
    ;