Nissan präsentiert die siebente Generation des "Z"

Mit dem neuen Z hat Nissan jetzt einen Nachfolger des 370 Z präsentiert, leider wird er vorab nicht zu uns kommen.

Seit 1969 gehören die Z-Modelle zur Nissan Modellpalette, gestartet hat man mit dem 240 Z. Bei der siebenten Generation verzichtet Nissan nun auf die Ziffern und bringt den neuen Sportler nur noch als „Z“ auf den Markt.

Optisch zeigt er sich dabei deutlich knackiger als sein Vorgänger. Zudem sind viele Elemente verbaut, die an den ursprünglichen 240 Z erinnern, wie etwa das Layout der Heckleuchten.

Im Innenraum zeigt sich der neue Z sehr modern, hat aber natürlich auch die für die Baureihe typischen Zusatzinstrumente auf der Mittelkonsole positioniert.

Ein 12,3“-Digitaltacho und ein 9“-Touchscreen verleihen dem Cockpit aber dennoch auch einen sehr modernen Touch.

Angetrieben wird der neue Nissan Z von einem 3,0 Liter V6-Twin-Turbo mit einer Leistung von 400 PS. Die Kunden können zwischen einer manuellen 6-Gang-Schaltung oder einer 9-Gang-Automatik wählen.

In den USA wird der neue Nissan Z im Frühling 2022 an den Start gehen, im Vergleich zum 370 Z soll der neue Z aber bei uns nicht mehr erhältlich sein. Aber vielleicht ändert Nissan ja auch noch die Meinung, hoffen kann man ja.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorNissan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen