Nissan präsentiert neuen Elektro-Kleinwagen für Japan

Mit dem Sakura EV hat Nissan jetzt einen praktischen Elektro-Kleinwagen präsentiert, leider ist er nur für Japan geplant.

In Europa kommt mit dem Ariya jetzt ein oberhalb des Leaf positioniertes Elektroauto auf den Markt, in Japan wird in Kürze auch ein Elektro-Cityflitzer unterhalb des Leaf erhältlich sein.

Mit einer Länge von 339,5 cm ist er für die engen Innenstädte von Japan bestens geeignet, würde aber natürlich auch bei uns eine gute Figur machen.

Das Leergewicht liegt bei nur 1.080 Kilogramm, wodurch der 64 PS starke Elektromotor sicher für genug Fahrspaß sorgt.

Die 20 kWh große Batterie soll für 180 Kilometer Reichweite ausreichen, was für den City-Betrieb sicher in Ordnung geht.

Der Innenraum zeigt sich sehr modern und bietet den gleichen Luxus, wie man ihn von größeren Modellen gewohnt ist.

Mit einem Basispreis von umgerechnet 17.000,- Euro wäre der Sakure EV auch bei uns eines der günstigsten Elektroautos.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorNissan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen