Nitsch-Bild für die Feiertage: Kunst ausborgen!

Die Idee ist ebenso einfach wie genial: Wer seine eigenen vier Wände mit Gemälde-Originalen schmücken möchte, dafür aber nicht das nötige Kleingeld hat, der borgt sich seinen Korab oder Nitsch einfach aus!

Die Artothek in Krems-Stein hält für Kunstinteressierte mehr als 1000 Gemälde im Wert von bis zu 10.000 Euro bereit. Und das für maximal acht Euro im Monat! Mehr als 10.000 Mal wurde davon schon Gebrauch gemacht – vom Studenten bis zum Pensionisten. Chefin Christina Krejs weiß, warum: „Galerien sind sehr elitär, da geht nicht jeder hinein. Bei uns ist es ungezwungen, die Beratung top, und keiner muss ein Kenner sein.“ Gefragt sind übrigens vor allem abstrakte Arbeiten und helle Farben. Karl Müllauer

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen