NÖ: Heldentat ohne Happy-End!

Beispiellose Rettungsaktion mit tragischem Ende: Maria S. (96) stürzte in Kamegg (Bezirk Horn) in den eiskalten Kamp. Die Nachbarn Martin W. (55) und Stefan F. (43) zogen die Frau aus dem Wasser. Der Notarzt reanimierte sie, doch am Sonntag verstarb sie.

Maria S. schnitt am Samstag die Blumen in ihrem Garten. Plötzlich wurde ihr schwindelig, sie stürzte, kullerte die Böschung runter und fiel in den Kampfluss. Arbeiter Stefan F. hörte ein Klatschen und reagierte blitzschnell. Mit seinem Nachbarn Martin W. stieg er in ein Ruderboot und zog die bewusstlose alte Dame an Bord.

Der Notarzt konnte die Pensionistin erfolgreich reanimieren und stabilisieren. Feuerwehrmann Stefan Führer (22) erinnert sich: Sie war nicht mehr ansprechbar.

Einen Tag später die traurige Nachricht: Die Rentnerin war im Horner Krankenhaus verstorben.

Joachim Lielacher

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: