Noch ein E-Scooter-Verleih in Wien

Kiwi startet am Samstag mit 600 E-Rollern. (Foto: Kiwi)
Kiwi startet am Samstag mit 600 E-Rollern. (Foto: Kiwi)Bild: zVg
Wien – die Stadt der E-Scooter? Ab Samstag bietet mit "Kiwi" der siebente Verleih seine Roller in der Stadt an.
Am Samstag kommt der siebente E-Scooter-Anbieter nach Wien. Kiwi wird zum Start 600 Roller aufstellen. Bis Ende des Monats will der Verleih seine Flotte auf 1.500 Stück aufstocken – die maximale Anzahl, die derzeit von der Stadt für einen Anbieter genehmigt wird.

Kiwi funktioniert wie die anderen Anbieter: App herunterladen, mittels GPS den nächsten Scooter finden und losfahren. Kosten wird der Fahrspaß 99 Cent Grundgebühr pro Fahrt und 15 Cent für jede gefahrene Minute. Der Anbieter aus Dubai will bis Ende des Jahres auch noch in fünf weiteren europäischen Städten wie Bratislava präsent sein. Insgesamt werden mit Kiwi laut Mobilitätsagentur 7.000 E-Scooter in Wien unterwegs sein. (kla)





CommentCreated with Sketch.16 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. kla TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienVerkehr

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema