Noch ein Star! So will Pochettino Messi zu PSG lotsen

Mauricio Pochettino will Lionel Messi nach Paris holen.
Mauricio Pochettino will Lionel Messi nach Paris holen.Imago Images
Wo setzt Lionel Messi in der kommenden Saison seine Karriere fort? Paris St.-Germain intensiviert nun die Bemühungen, den 33-Jährigen zu verpflichten. 

Messi will wieder an der Seite seines Kumpels Neymar spielen. Das ist kein Geheimnis. Nachdem der Vertrag des sechsfachen Weltfußballers bei Barca im Juni endgültig ausläuft, kann der argentinische Superstar seinen neuen Klub frei wählen. 

Zuletzt schien der 33-Jährige bei den Katalanen allerdings wieder glücklicher zu sein. Der Streit im Sommer samt des Versuchs, den Abgang zu erzwingen, scheint vergessen zu sein. Beim 3:2-Erfolg über Athletic Bilbao lachte Messi am Mittwoch wieder auf dem Feld. 

Aguero als "Lockvogel"?

Grund genug für den französischen Scheich-Klub, die Bemühungen um Messi noch einmal zu intensivieren. Neben Neymar soll Sergio Aguero als "Lockvogel" nach Paris geholt werden, berichtete zumindest der Spielerberater Bruno Satin bei "Canal +". Demnach soll das Engagement des 32-jährigen Argentiniers, dessen Vertrag bei Manchester City ebenfalls mit Saisonende ausläuft, der erste große Transfer-Coup von Coach Mauricio Pochettino werden. 

Aguero soll jedenfalls bei den "Citizens" mit seiner Reservisten-Rolle nicht mehr glücklich sein. Eine Verlängerung scheint da unwahrscheinlich. 

Der argentinische Stürmer ist jedenfalls einer guter Messi-Kumpel. Nach einer Aguero-Unterschrift bei PSG könnte auch Messi mit einem Wechsel in die französische Hauptstadt liebäugeln, so das Kalkül der Pariser. Doch wie es mit Messi tatsächlich weitergeht, wird erst die Präsidentenwahl bei den Katalanen am 21. Dezember entscheiden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Lionel MessiFC BarcelonaParis St-Germain

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen