Aktuelle Prognose

Noch einmal Gewitter – dann kommt Wetter-Wechsel

Die schlimmste Hitze samt krachenden Unwettern ist überstanden. In der Nacht auf Sonntag ziehen noch einmal Regenschauer über das Land.

Wetter Heute
Neue Regenschauer ziehen auf. Symbolbild.
Neue Regenschauer ziehen auf. Symbolbild.
Daniel Scharinger / picturedesk.com

Am Wochenende liegt der Alpenraum unter dem Einfluss eines Höhentiefs, welches sich von Frankreich nach Norditalien verlagert. Im Donauraum machen sich dagegen die Ausläufer eines Hochdruckgebiets mit Kern über dem Ärmelkanal bemerkbar.

Samstagabend breitet sich im Westen schauerartiger Regen aus, im zentralen Bergland von den Tauern bis in die Obersteiermark entstehen auch lokale Gewitter. Im Südosten und im Donauraum bleibt es bei mäßigem bis lebhaftem Westwind trocken.

In der Nacht auf Sonntag fällt im Westen häufig Regen, aber auch im südlichen und östlichen Bergland gehen weitere Schauer nieder. Im Osten bleibt es weiterhin trocken.

VIDEO: Die aktuelle Wetter-Prognose in 70 Sekunden

Am Sonntag scheint im Osten zeitweise die Sonne, sonst überwiegen meist die Wolken und von Vorarlberg bis Oberkärnten fällt zeitweise Regen. Tagsüber lockern die Wolken stellenweise auf, besonder am Alpenhauptkamm sowie in Osttirol und Oberkärnten gehen aber weitere Schauer nieder, vereinzelt sind auch kurze Gewitter dabei. Der Wind weht im östlichen Flachland lebhaft aus Nord.

Zu Wochenbeginn liegt Österreich dann zwischen dem sich zur Ostsee verlagernden Hoch und dem Höhentief über dem Mittelmeerraum.

Die weitere Prognose im Detail

Der Montag beginnt in den Alpen und im Süden gebietsweise bewölkt, abseits der Berge hingegen oft sonnig. Tagsüber stellt sich verbreitet ein freundlicher Sonne-Wolken-Mix ein. Eine leichte Schauer- und Gewitterneigung besteht am Nachmittag im Bergland vom Arlberg bis zu den Hohen Tauern, verbreitet bleibt es aber trocken. Der Wind weht mäßig bzw. am Bodensee lebhaft aus Nordost.

Am Dienstag dominiert an der Alpennordseite und im Osten bei nur harmlosen Wolken der Sonnenschein. Im Süden halten sich einige Wolken und im Bergland bilden sich tagsüber Quellwolken, im Bergland von Vorarlberg über die Tauern bis nach Kärnten gehen ab Mittag örtlich Schauer und Gewitter nieder. Der Wind weht mäßig bzw. in Oberösterreich auch lebhaft aus Ost

Die detailgenaue Wetterprognose für über 50.000 Orte weltweit findest du auf wetter.heute.at

Die Bilder des Tages

1/52
Gehe zur Galerie
    <strong>15.07.2024: Bursch (10) tyrannisiert Stadt, braucht 24-h-Aufpasser.</strong> Ein 10-Jähriger treibt seit Wochen sein Unwesen in einem Ort: Er soll unter anderem ein Feuerwehrauto gestohlen haben. <a data-li-document-ref="120047660" href="https://www.heute.at/s/bursch-10-tyrannisiert-stadt-braucht-24-h-aufpasser-120047660">Jetzt gibt es neue Details &gt;&gt;&gt;</a>
    15.07.2024: Bursch (10) tyrannisiert Stadt, braucht 24-h-Aufpasser. Ein 10-Jähriger treibt seit Wochen sein Unwesen in einem Ort: Er soll unter anderem ein Feuerwehrauto gestohlen haben. Jetzt gibt es neue Details >>>
    Matthias Lauber

    Auf den Punkt gebracht

    • Die aktuelle Wetterprognose für die nächsten Tage im Detail
    • Plus alle Unwetterwarnungen für Österreich
    red
    Akt.