Noch mehr F1-Rennen? Red-Bull-Star droht mit Rücktritt

Sergio Perez
Sergio PerezIMAGO
Die Formel 1 boomt! Doch die vielen Rennen machen den Fahrern zu schaffen. Red-Bull-Star Checo Perez droht jetzt sogar mit dem Rücktritt.

2009 dauerte die Formel-1-Saison "nur" 17 Rennen, 2022 sind es schon 23 - die Tendenz steigt weiter. Boss Stefano Domenicali träumt von bis zu 30 Rennen pro Jahr.

Da wird Red-Bull-Pilot Sergio Perez nicht mitmachen. Der Wingman von Max Verstappen droht mit einem Ausstieg aus der Königsklasse des Motorsports.

"Ich verstehe die große Nachfrage, aber andererseits sind zu viele Rennen ein No-Go. Zumindest für mich", gibt Perez bei "The Athletic" zu denken.

"Wir haben praktisch keine Zeit für uns und unsere Familien. Schon jetzt haben wir neben den Rennen Simulator-Sessions und viele Sponsoren-Events", sagt der Mexikaner.

Und schießt nach: "Ich habe zwei kleine Kinder, das dritte ist unterwegs. Wenn der Kalender weiter ausgedehnt wird, mache ich da nicht mehr mit."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen