Noel Gallagher beschimpft seine Fans

Einstiges "Oasis"-Mitglied Noel Gallagher erklärt seinen Fans den Krieg: Der 49-Jährige, der seine Meinung immer recht offen kundtut, hat gegenüber "NME" jenen Anhängern den Kampf erklärt, die es wagen, ihn nach einem Selfie zu fragen.

Einstiges erklärt seinen Fans den Krieg: Der 49-Jährige, der seine Meinung immer recht offen kundtut, hat gegenüber "NME" jenen Anhängern den Kampf erklärt, die es wagen, ihn nach einem Selfie zu fragen.

"Ich habe die Schnauze voll von Fans, die mich nach Selfies fragen, ich sage ihnen aber einfach, dass sie sich selbst f***** können. Ich schulde es niemandem, der ein Telefon mit einer Kamera hat und mir ist es sch****egal, wenn die denken, dass ich ein Arschloch bin."

Der Musiker, der nach "Oasis" die Band "The High Flying Birds" gründete, findet, dass Fans, nur weil sie sein Album kaufen, nicht berechtigt dazu sind, ein Foto mit ihm zu bekommen. "Ich lehne täglich Fotos ab. Wenn die Leute mich danach fragen und ich einfach Nein sage, dann lachen die und sagen, 'Was, wirklich?' und ich so, 'Ja, ich bin wirklich verdammt beschäftigt, weil ich gerade Unterwäsche einkaufe'. Manche fühlen sich davon so angegriffen und manchmal bestehen einige auch darauf. Wenn ich es machen möchte, dann mache ich es und wenn nicht, dann können die sich f*****. Ich lebe mein Leben nicht, damit Fans mich fotografieren, ob sie nun mein Album kaufen oder nicht. Ich bitte sie auch nicht, mein Album zu kaufen."

Ansonsten findet er seinen Ruhm allerdings ganz toll, wie er weiter erklärte. Die Schattenseiten müsse er erst noch kennenlernen. Na dann.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: