Nonnen-Gruppe bei Badeausflug ertrunken

Das Unglück ereignete sich am Strand von Long Hai.
Das Unglück ereignete sich am Strand von Long Hai.Bild: WikimediaCommons/Liftold, CC BY 3.0

Drei Ordensfrauen aus Vietnam sind beim Baden beim Strand von Long Hai von der Strömung erfasst worden und ertrunken. Sieben weitere konnten gerettet werden.

Traumstrände unter Palmen, rund 23 Grad im Schatten locken nicht nur Touristen an die Küste Vietnams, sondern auch Einheimische und Geistliche. Für eine Gruppe buddhistischer Nonnen endete ihr Badeausflug am heutigen Freitag aber fatal.

Die Leichen der Ordensschwestern wurden am Strand von Long Hai Beach im Süden des südostasiatischen Landes aus dem Meer geborgen, wie die Behörden am Freitag mitteilte. Die drei Frauen waren offenbar in eine Strömung geraten und mitgerissen worden. Sieben weitere Nonnen ihrer Gruppe konnten gerettet werden.

An den mehr als 3.000 Küstenkilometern des südostasiatischen Landes ertrinken ungewöhnlich viele Menschen. Knapp 6.000 Todesopfer, die Hälfte davon Kinder, soll es nach einer jüngeren Statistik jährlich geben.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VietnamGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen