Notfall-Landung in Wien-Schwechat

Bild: keine Quellenangabe

Boeing 777-269ER der Fluggesellschaft Kuwait Airways musste am Sonntag in Schwechat außerplanmäßig landen. An Bord der Maschine kam es zu einem medizinischen Notfall.

Gegen 16.00 Uhr landete die Maschine auf dem Rollfeld in Schwechat, nachdem an Bord ein medizinischer Notfall aufgetreten war. Die 1998 direkt von Boeing an die staatliche kuwaitische Fluggesellschaft ausgelieferte Triple Seven mit dem Kennzeichen 9K-AOB und dem Taufnamen “Garouh” befand sich zu diesem Zeitpunkt als Flug KU 117 auf dem Weg von Kuwait nach New York.
Nach der Landung auf der Piste 16 rollte der Zweistrahler zur Parkposition, wo der erkrankte Insasse vom Notarztteam der Flughafenambulanz versorgt wurde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen