Notlandung: Doppeldecker überschlug sich

Bild: BFKDO Schärding

Die Notlandung eines Flugzeug-Oldtimers - Baujahr 1957 - Mittwochabend auf einem Acker in St. Marienkirchen im Bezirk Schärding ist glimpflich verlaufen: Der 53-jährige Pilot blieb unverletzt, obwohl sich der Doppeldecker beim Ausrollen überschlug.

Der Pilot war vom Flugplatz Suben gestartet. Kurz danach in nur etwa 100 Metern Höhe verlor der Motor des Flugzeuges stark an Motorleistung. Der 53-jährige entschloss sich zu einer Außenlandung auf einem mit Wintergerste bebauten Acker. Beim Ausrollen überschlug sich der Doppeldecker.

Der Pilot blieb unverletzt und konnte sich selbst aus dem Flugzeug befreien. Es wurde erheblich beschädigt. 60 Mann von fünf Freiwilligen Feuerwehren übernahmen seine Bergung und den Abtransport.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen