So reagieren Promis auf den Brand von Notre-Dame

Eines der bekanntesten Wahrzeichen von Paris wurde am Montag Opfer der Flammen. Zahlreiche Stars nahmen Anteil daran.
Die Kathedrale Notre-Dame de Paris, die seit Jahrhunderten ein Blickfang im Zentrum der französischen Hauptstadt ist, stand am Montagabend lichterloh in Flammen. Vermutlich durch Bauarbeiten ausgelöst, verwüstete ein Feuer das Wahrzeichen, das täglich von zehntausenden Touristen besucht wird.

Die Kirche zählt zu den bekanntesten Gotteshäusern der Welt. Dementsprechend groß war der Schock und auch die Anteilnahme an der kulturellen Katastrophe. Auch viele Stars drückten ihr Mitgefühl für das Leid aus, das das Inferno der "Grande Nation" angetan hat.

Notre Dame brennt
Notre Dame brennt


CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. So schreibt der ehemalige US-Präsident Barack Obama auf Twitter: "Notre-Dame ist einer der großen Schätze der Welt, und wir denken an die Menschen in Frankreich in dieser Zeit der Trauer. Es liegt in unserer Natur zu trauern, wenn wir sehen, wie Geschichte verschwindet. Aber es liegt auch in unserer Natur, sie morgen wieder aufzubauen, so stark wie wir können."

>>> Alle News zum Brand in der Kathedrale von Notre-Dame finden Sie in unserem Live-Ticker.























(baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
ParisStarsSocial MediaBrand/FeuerNotre-Dame in Flammen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren