Notrufnummern wegen Telefonstörung nicht erreichbar

Seit Montag, 19.30 Uhr, sind in Salzburg landesweit die Notrufnummern 140, 141 und 144 nicht erreichbar.
Seit Montag, 19.30 Uhr, sind in Salzburg landesweit die Notrufnummern 140, 141 und 144 nicht erreichbar.Lino Mirgeler / dpa / picturedesk.com
Im Bundesland Salzburg sind seit Montagabend die Notrufnummern nicht erreichbar. Die Blaulichtorganisationen arbeiten noch an der Lösung. 

Der ORF berichtet am Montag über die landesweite Telefonstörung im Bundesland Salzburg. Demnach sind aktuell die Nummern 144 (Rotes Kreuz), 140 (Bergrettung) und 141 (Ärztenotdienst) nicht erreichbar. Der Grund sei eine Telefonstörung, wie es heißt. Man arbeite mit Hochdruck an der Behebung der Störung, betonte das Rote Kreuz gegenüber dem Sender.

In Notfällen sollen sich Betroffene bei den anderen Blaulichtorganisationen melden, wird betont.

Die Nummern funktionieren noch

Der Grund für die Telefonstörung ist bisher noch unklar. Der Euronotruf 122, die Feuerwehr (122) und die Polizei (133) sind laut dem Bericht dagegen noch erreichbar.

Bereits Ende September gab es gemäß ORF eine ähnliche Notrufstörung. Damals war jedoch allerdings nur die Stadt Salzburg betroffen. Da war die Berufsfeuerwehr-Notrufzentrale wegen einer Telekomstörung einige Stunden nicht erreichbar.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account np Time| Akt:
SalzburgRettungFeuerwehrPolizei

ThemaWeiterlesen