Nova Rock war von David Hasselhoff begeistert

David "The Hoff" Hasselhoff hat in der Nacht auf Sonntag während eines Songs seine Show beim diesjährigen zehnten Nova Rock Festival in Nickelsdorf selbst am allerbesten beschrieben: "Bist du deppat" meinte er vor der wohl größten Menschenansammlung, die das Open Air vor einer seiner Bühnen je gesehen hat. Alles schunkelte, klatschte und lachte mit und über "The Hoff".

selbst am allerbesten beschrieben: "Bist du deppat" meinte er vor der wohl größten Menschenansammlung, die das Open Air vor einer seiner Bühnen je gesehen hat. Alles schunkelte, klatschte und lachte mit und über "The Hoff".

Nach halbstündiger Verspätung, die von einem heißen Dudelsackspieler - das Instrument spuckte Feuer - überbrückt wurde, startete der als "Special Late Night 80s"-Show angekündigte Wahnsinn. Ein fünfminütiges Video klärte zunächst vor allem die ganz jungen Besucher über das Phänomen Hasselhoff auf. Es folgten kurze Anrisse seiner Hits samt Kostümwechsel: Zum "Baywatch"-Song im Bademeister-Outfit, "Looking For Freedom" in der blinkenden Lederjacke.

"Don´t Hassel the Hoff"

Der holprige Anfang mit "Hey, We Wanna Rock The World" war spätestens beim Video von der Kultserie "Knight Rider", wo er mit K.I.T.T., dem sprechenden Auto als Michael Knight zu sehen war, und dem anschließenden "Jump In My Car" vergessen. Zwischendurch hörte man immer wieder "Hasselhoff"-Sprechchöre. Auch ein Hamburger kam auf die Bühne geflogen. "Don't Hassel the Hoff", konterte er und zeigte sich selbstironisch wie kaum ein anderer Künstler.

Die Fans feierten zu Songs wie "Hooked On A Feeling", "Do The Limbo Dance" - natürlich mit Tanzeinlage einiger auserwählter Nova Rocker auf der Bühne - oder auch "Crazy For You". Absoluter Ausnahmezustand herrschte selbstverständlich beim berühmten "Looking For Freedom", für das sich Hasselhoff Unterstützung von Sunrise-Avenue-Frontmann Samu Haber holte.

Hasselhoff brillierte vor allem in der "Ich pfeif' mir nix"-Kategorie. Die Fans jubelten über das Halb-Playback genauso wie über die schiefen Töne, falschen Einsätze und Fragen, was denn als nächstes drankäme. Eine bessere, genialere als auch skurrilere Show hätte man sich zum zehnten Geburtstag des Nova Rocks als i-Tüpfelchen und Über-Drüber-Highlight wohl wirklich nicht wünschen können.

Insekten beförderten zwei Besucher ins Spital

Für die diesjährigen Einsatzkräfte dürfte es ein vergleichsweise ruhiges Jahr werden. Sie lobten die "chilligen" Besucher. , die meisten davon wegen der Hitze und übermäßigem Alkoholkonsum. Auch zwei allergische Reaktionen nach Insektenstichen waren dabei.

"Die Stimmung ist ausgesprochen gut, zwar ausgelassen, aber friedlich. Die Fans sind sehr freundlich", erzählte Thomas Horvath, Pressesprecher des Roten Kreuzes. Insgesamt mussten die Sanitäter und Notärzte bis Sonntagvormittag 1.780 Patienten versorgen - etwa genau so viele wie im Vorjahr zur selben Zeit, meinte Horvath.

"Generell lassen sich offenbar die männlichen Besucher (57 Prozent) lieber behandeln als die weiblichen (43 Prozent). Die Gründe für einen Besuch bei den Sanitätern waren "Klassiker": Von Hitzeerschöpften bis juckenden Augen durch den Staub und Verknöchelungen sowie Insektenstichen war alles dabei. Die Polizei hielt sich mit einer vorläufigen Bilanz noch zurück. Im Großen und Ganzen sei aber "alles gut", so Pressesprecherin Alexandra Hareter.

Finale furioso am Sonntagabend

Black Sabbath, die Kult-Band rund um Sänger Ozzy Osbourne, lädt Sonntagabend zum großen Finale des Nova Rock Festivals. Bei der zehnten Ausgabe des Open Airs treten u.a. zum Abschluss auch Soundgarden, Fettes Brot und The Offspring auf. Das Wetter - bewölkt aber regenfrei, angenehme 23 Grad - sollte den Nova Rockern auch am dritten und letzten Konzerttag wohlgesonnen sein.

Ein Teil der Besucher dürfte laut Einschätzung des Veranstalters bereits vor Black Sabbath - sie sollten um 22.30 Uhr auftreten - die Heimreise antreten, ein weiterer Teil nach der Show. Die große Abreisewelle dürfte aber Montagfrüh starten, hieß es von der Exekutive.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen