Null-Toleranz-Radar blitzt auf A2 1.000 Mal am Tag

Das neue Lasergerät sorgt für 1.000 Anzeigen am Tag.
Das neue Lasergerät sorgt für 1.000 Anzeigen am Tag.Bild: picturedesk.com/Symbolbild
Über 155.000 Mal hat eine Laserfalle auf der Südautobahn heuer geblitzt. So oft, dass die Bezirkshauptmannschaft mehr Personal braucht.
Die wohl lukrativste Radarfalle des Landes steht auf der Südautobahn (A2) bei Ilz. Dort gilt eigentlich Normaltempo 130, eine Baustelle macht derzeit aber ein 80er-Limit notwendig. Auf dieses ist die Radarfalle eingestellt und blitzt bis zu 1.000 Mal am Tag.

155.000 Strafanzeigen

Entsprechend viele Strafanzeigen müssen bearbeitet und zugestellt werden – wie die "Kleine Zeitung" berichtet, waren es heuer bereits 155.000. Die Bezirkshauptmannschaft von Hartberg-Fürstenfeld kommt mit dieser Anzeigenflut offenbar nicht nach.

Auch Gurt- und Handysünder

Um die Strafanzeigen bearbeiten zu können, will die Bezirkshauptmannschaft zusätzliches Personal einstellen. Bei dem Lasergerät soll es sich um ein neues Modell handeln, bei dem es keine Messtoleranz gibt und es außerdem frontal blitzt. So werden gleich auch Gurt- und Handysünder mit angezeigt.



CommentCreated with Sketch.76 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkNewsSteiermarkVerkehrssicherheitVerkehr

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren