Nummer 1 raus – Djokovic scheitert im Achtelfinale

Novak Djokovic muss sich Daniel Evans geschlagen geben.
Novak Djokovic muss sich Daniel Evans geschlagen geben.picturedesk.com
Novak Djokovic muss sich überraschend früh verabschieden. Die Nummer 1 der Weltrangliste scheitert beim ATP-1000er in Monte Carlo im Achtelfinale.

Verkehrte Tennis-Welt! Daniel Evans warf Novak Djokovic am Donnerstag in 2:07 Stunden mit 6:4, 7:5 aus dem ATP-1000-Turnier in Monte Carlo. Der Brite entschied das Achtelfinale für sich und trifft nun auf David Goffin.

Djokovic sprach im Anschluss von einem "meiner schlechtesten Matches seit Jahren". Es war die erste Niederlage im Jahr 2021. Am Mittwoch hatte der Serbe Jannik Sinner noch souverän 6:4, 6:2 geschlagen.

Die Erklärung des Superstars: "Es war komplett anders als gestern. Es war offensichtlich sehr, sehr windig, schwer zu spielen gegen einen Spieler wie Evans, der dich viel bewegt."

Evans' nächster Gegner, Sinner, schaltete im Achtelfinale übrigens mit Alexander Zverev einen weiteren Top-Spieler überraschend früh aus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen