Nun Wiener Arzt im Visier der Ermittlung

Bild: THEJC

Nachspiel: Bei der "Hillsborough-Katastrophe" 1989 waren 96 britische Fans gestorben - die Polizei hatte zu viele Menschen ins Fußballstadion von Sheffield gelassen.

Nachspiel: Bei der "Hillsborough-Katastrophe" 1989 waren 96 britische Fans gestorben – die Polizei hatte zu viele Menschen ins Fußballstadion von Sheffield gelassen.

Der gebürtige Wiener Dr. Stefan Popper hatte damals als Gerichtsmediziner zu klären, warum sie sterben mussten. Das Oberste Gericht in London entschied jetzt: Seine Beurteilungen waren schlichtweg falsch, jetzt wird neu ermittelt. Für Popper gilt die Unschuldsvermutung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen