Nur 3:3! Inter-Star trifft hier das leere Tor nicht

Roberto Gagliardini verfehlt spektakulär.
Roberto Gagliardini verfehlt spektakulär.Twitter
Rückschlag für Inter Mailand im italienischen Titelrennen! Die Nerazurri erreichten nur ein 3:3, eine Szene geht um die Welt.

Es wurde eben "nur" ein 3:3 gegen Sassuolo, weil Inter-Mittelfeldspieler Roberto Gagliardini wohl den Fehlschuss des Jahres lieferte. Zwei Meter vor dem leeren Tor ballerte der 26-Jährige die Kugel nur an die Stange.

So muss sich Inter mit einem 3:3 gegen den Zwölften abfinden. Dabei lief es nach einem frühen Rückstand (Francesco Caputo, 4.) für Inter ganz gut, Romelu Lukaku (41.) und Cristiano Biraghi (46.) drehten die Partie vor der Pause.

Sassuolo, mit Ex-Rapidler Mert Müldür in der Startelf, kam aber wieder ran, ein Elfer von Domenico Berardi (81.) machte die Sache im San Siro wieder heiß. Borja Valero traf fünf Minuten später zur abermaligen Inter-Führung, zum Sieg reichte es aber nicht, weil Giangiacomo Magnani (89.) noch einmal abdrückte - 3:3!

Inter liegt nun schon acht Punkte hinter Leader Juventus auf Platz drei, vier Punkte fehlen auf den Zweiten Lazio. Allerdings geht die Liga noch über elf Runden, es kann noch viel passieren in der Serie A!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen