Nutella und Packerlsuppe in Österreich besser

Bild: Reuters
Billiger ist schlechter: Ungarns Lebensmittelbehörde deckte auf, dass Nutella, Packerlsuppen und sogar Cola in Österreich deutlich besser schmecken.

Unsere Nachbarn fühlen sich übel abgespeist. Der Grund: Die Lebensmittelbehörde des Landes hat 24 Produkte untersucht, die aus Supermärkten (Spar, Metro, Lidl und Hofer/Aldi) in Österreich und Ungarn stammten.

Nutella bei uns "viel cremiger"



Das Resultat zum Zungeschnalzen: Bei uns sind viele Lebensmittel internationaler Hersteller um vieles besser. So merkten die Tester etwa sauer an: In Ungarn verkaufte Nutella von Ferrero schmecke "viel weniger cremig" als die dem Namen nach gleiche Nuss-Nougat-Creme aus Österreich. Weitere Ärgernisse für die Behörde: In den Packerlsuppen von Knorr stecke in Ungarn rund 20 Prozent weniger Pulver – die Verpackung sei aber dieselbe.

Auch Cola bei uns schmackhafter

In Österreich enthalte eine Packung Carbonara-Nudelsauce drei verschiedene Käsezutaten, die in Ungarn verkaufte keine einzige. Auch das Kokaopulver von Nestlé munde in Österreich "harmonischer und intensiver". Und sogar Coca-Cola schmecke anders: im Nachbarland "flacher im Geschmack" als bei uns. Reporter des Senders n-tv baten die Hersteller um Stellungnahmen – bisher ohne Erfolg. Dafür kündigten Ungarns Tester jetzt den Vergleich von weiteren 100 Produkten an. Denn "wir wollen eine faire Behandlung", knurrt Behörden- Sprecher Robert Zsigo. Dabei gehe es "nicht so sehr um Recht, sondern um Moral". 

(hölli)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
UngarnReportageMaria Theresia von ÖsterreichErnährung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen