Ö3-Weihnachtswunder brachte 3.812.488 Euro

Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll freuen sich über die großzügigen Spenden.
Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll freuen sich über die großzügigen Spenden.Bild: Wolfgang Pfleger/Hitradio Ö3
Auch heuer zeigte sich die Ö3-Hörerschaft vor Weihnachten extrem spendabel.
120 Stunden nonstop sendeten Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll aus einem gläsernen Studio am Hans-Gasser-Platz in Villach. Gegen eine kleine - oder auch größere - Spende erfüllten die drei Ö3-Moderatoren fünf Tage und fünf Nächte lang Musikwünsche.



Am 24. Dezember um Punkt 10.00 Uhr endete das Live-Programm aus der Ö3-Wunschhütte und das Ö3-Weihnachtswunder 2019 wurde wahr. 3.812.488,- Euro an Spenden für den Licht ins Dunkel Soforthilfefonds konnten gesammelt werden. Das Geld wird tagtäglich zur unmittelbaren Hilfe für Familien in akuten Notlagen in Österreich eingesetzt.

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Viele Stargäste

Wie jedes Jahr wurden die Moderatoren bei ihren Spendenaufrufen auch heuer wieder von zahlreichen prominenten Gästen unterstützt. Skispringer Thomas Morgenstern, Wanda, die Folkshilfe, Matakustix, Lemo, Ina Regen und Andreas Gabalier waren im Glaskubus in Villach zu Gast.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichMusikSpendeWeihnachtenRobert Kratky

CommentCreated with Sketch.Kommentieren