ÖBB bauen großen Bildungscampus in NÖ

Bild: ÖBB
Etwa 10.000 Mitarbeiter der ÖBB gehen in den nächsten Jahren in Pension. Für die Bundesbahnen heißt das: Neue Fachkräfte müssen her!
Etwa 10.000 Mitarbeiter der ÖBB gehen in den nächsten Jahren in Pension. Für die Bundesbahnen heißt das: Neue Fachkräfte müssen her!

Und die sollen in St. Pölten ausgebildet werden: Am Donnerstag wurde von ÖBB-Chef Andreas Matthä, SP-Stadtchef Matthias Stadler und VP-Landesrat Ludwig Schleritzko der Grundstein für den neuen Bildungscampus gelegt.

70 Millionen Euro

70 Millionen Euro sollen in den Bau des österreichweiten Kompetenzzentrums gesteckt werden, im Dezember 2021 soll das Gebäude fertiggestellt sein.

"Ab Frühjahr 2022 bieten wir mit dem neuen zentralen Bildungscampus St. Pölten fachspezifische Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten auf höchstem Niveau", freut sich Matthä.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. nit TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sankt PöltenNewsNiederösterreichÖffentlicher VerkehrZug

CommentCreated with Sketch.Kommentieren