ÖBB präsentieren neuen Look: Modern und bequem

Das neue Design soll modern und gleichzeitig bequem sein.
Das neue Design soll modern und gleichzeitig bequem sein.Bild: Kein Anbieter/Marek Knopp/ÖBB
Die ÖBB modernisiert ihre Nahverkehrsflotte. Aufgerüstete Garnituren sollen WLAN und digitale Services anbieten und komfortabel bleiben.
"Qualitätssteigerung und Kundenzufriedenheit" wollen die Österreichischen Bundesbahnen mit der Aufrüstung der Regionalzüge erreichen. Die 60 "Desiro Diesel"- und 187 "Talent"-Modelle sollen bis 2022 ausnahmslos auf den Stand des neuen Cityjet gebracht werden. Dabei setzt die ÖBB auf modernste Ausstattung und Design.



Schnittig, aber angenehm

Das Upgrade für die Regionalzüge umfasst WLAN für alle "Talent"-Modelle, dazu ein digitales Fahrgastinformationssystem für die Bahnfahrer.

CommentCreated with Sketch.9 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Evelyn Palla vom Vorstand des ÖBB-Personenverkehrs: "Unsere Kundinnen und Kunden erwarten moderne Fahrzeuge, Komfort und digitale Services im Zug. Neben der Beschaffung von Neufahrzeugen ist auch das sukzessive Upgrade der Bestandszüge eine wichtige Maßnahme zur Qualitätssteigerung."

(shoe)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
ÖsterreichNewsWirtschaftBahnÖBB

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema