Obdachloser getötet: Teenie-Trio verurteilt

Bild: Fotolia/Symbolbild

Drei Jugendliche müssen jahrelang ins Gefängnis, weil sie offenbar als Mutprobe einen Obdachlosen im englischen Liverpool totgeprügelt haben. Die beiden jüngeren Täter sind erst 14 Jahre, der Anführer der Bande 17 Jahre alt.

Drei Jugendliche müssen jahrelang ins Gefängnis, weil sie offenbar als Mutprobe einen Obdachlosen im englischen Liverpool totgeprügelt haben. Die beiden jüngeren Täter sind erst 14 Jahre, der Anführer der Bande 17 Jahre alt.

Der Älteste wurde vom Gericht am Montag als Anführer der Bande zu mindestens zwölf Jahren Haft verurteilt. Sein 14 Jahre alter Bruder stand während der Tat Wache und muss mindestens sechs Jahre ins Gefängnis, ein 14 Jahre alter Freund der beiden acht Jahre.

Die drei hatten den 53 Jahre alten Obdachlosen, der vor einem Supermarkt schlief, im vergangenen August getreten und geprügelt. Er starb im Krankenhaus. Im Prozess war herausgekommen, dass der 17-Jährige zu dem 14 Jahre alten Freund gesagt hatte: "Wetten, dass du dich nicht traust, ihn umzubringen?" Darauf hatte dieser zugeschlagen.

Auch die Mutter der Brüder muss für 30 Monate ins Gefängnis, weil sie ihren Söhnen zunächst falsche Alibis gegeben hatte. "Diese Tat ist ein schrecklich trauriger Spiegel unserer Gesellschaft", sagte der Richter.

APA/red

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen