Oben-ohne-Thiem macht sich über Tennis-Star lustig

Dominic Thiem scherzt über Stefanos Tsitsipas.
Dominic Thiem scherzt über Stefanos Tsitsipas.Imago Images, Facebook
Mit seinen ausgedehnten Klo-Pausen bei den US Open hat Stefanos Tsitsipas für Aufsehen gesorgt. Nun macht sich Dominic Thiem über den Griechen lustig. 

Der 23-JÄhrige war bei den US Open bereits in der dritten Runde gegen den spanischen Überraschungsmann Carlos Alcaraz ausgeschieden, trotzdem bleibt er das große Gesprächsthema im Tenniszirkus. Wegen seiner Toiletten-Pausen. 

"Klo-Trick" nach verlorenem Satz

Sowohl in Runde eins gegen Andy Murray als auch in der zweiten Runde gegen Adrian Mannarino hatte der Grieche während der Partie den Court verlassen. Beide Male nach einem verlorenen Satz. Und in beiden Spielen entschied der Weltranglisten-Dritte den darauffolgenden Durchgang für sich, gewann damit die Partie. 

Auch in der dritten Runde hatte Tsitsipas den "Toiletten-Trick" gegen Alcaraz nach dem dritten Satz angewendet, den vierten Durchgang klar mit 6:0 gewonnen, die Begegnung allerdings in fünf Sätzen verloren. 

Murray hatte sich nach der Erstrunden-Niederlage über Tsitsipas beschwert. Der Grieche war geschlagene sieben Minuten in der Kabine verschwunden. "Ich habe den Respekt vor ihm verloren", polterte der Schotte daraufhin. Als der Grieche gegen Alcaraz den Platz verließ, hatte es Buh-Rufe der Fans gegeben. Später schaltete sich auch Novak Djokovic in den Streit ein, verlangte öffentlich eine Klo-Stoppuhr, um ausgedehnte Pausen zu verhindern. 

Thiem macht sich lustig

Den Toiletten-Streit hat nun Österreichs Tennis-Star Thiem zum Anlass genommen, um sich über Tsitsipas lustig zu machen. In einem Facebook-Posting ist der Lichtenwörther oben ohne hinter Büschen zu sehen. "Ich mache gerade eine Toilettenpause", kommentierte Thiem den Schnappschuss, verlinkte auch Tsitsipas. Der Grieche hat auf den Scherz allerdings noch nicht reagiert. 

Thiems Bildwahl spielte jedenfalls auf ein vorangegangenes Tsitsipas-Posting an. Darauf ist der Grieche oben ohne in den Büschen zu sehen. Ob der Weltranglisten-Dritte das Posting lustig findet, darf wohl bezweifelt werden. "Ich will nicht von allen geliebt werden", hatte Tsitsipas noch nach seinem US-Open-Aus auf die Pfiffe des Publikums angesprochen erklärt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dominic ThiemTennisUS Open

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen