"Zu laut": Innviertler schoss auf vier Männer

Der 51-Jährige bedrohte die vier Männer laut Polizei mit einer Schreckschusspistole.
Der 51-Jährige bedrohte die vier Männer laut Polizei mit einer Schreckschusspistole.Bild: iStock
In der Nacht auf Sonntag wurde auf eine Gruppe von Männer im Bezirk Braunau (Oberösterreich) geschossen.

Die vier Männer, die gerade auf dem Weg in eine Diskothek in Aspach (Bezirk Braunau) waren, waren einem 51-jährigen Innviertler offenbar zu laut.

Schüsse mit Schreckschussrevolver

Nachdem er sich mit den vier heftige Wortgefechte lieferte, zog er wenig später laut Polizei einen Schreckschussrevolver und schoss aus nur geringer Entfernung in Richtung der Männer. Verletzt wurde zum Glück niemand, Polizisten konnten den 51-jährigen schnell überwältigen und ihm den Revolver abnehmen.

Der Innviertler wird angezeigt, außerdem wurde gegen ihn ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Ob die vier Männer nach dem Vorfall noch in die Disko gegangen sind, ist nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Braunau am InnGood NewsOberösterreichStreitSchießerei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen