Rührende Botschaft: Frau sucht Geldschein-"Autor"

Ein Foto eines 5-Euro-Scheins kursiert derzeit durch das Internet. Darauf ist die Nachricht eines Papas zu sehen, die er an sein Kind verfasste.
Vor mehr als sechs Jahren gab ein Vater seinem Kind das allererste Taschengeld. Auf den Fünf-Euro-Schein schrieb er eine süße Nachricht, die für immer an diesen Tag erinnern sollte. Wo genau die Banknote beschriftet wurde, ist nicht mehr klar. Es kann nur davon ausgegangen werden, dass das im deutschsprachigen Raum passiert ist, da der Schein auf Deutsch beschriftet wurde.

Nun tauchte der Schein in einer Trafik in Leoben auf. Frau Christiane hat den Schein dort als Wechselgeld bekommen und ist nun mithilfe der sozialen Netzwerke auf der Suche nach dem "ursprünglichen" Besitzer.

Der Beitrag wurde mittlerweile hunderte Male geteilt.

Mehr zum Thema: So sehen die neuen Euro-Schein aus

(mz)



CommentCreated with Sketch.29 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. mz TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeobenLeser-ReporterCommunity

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema