Ö3-Star Bellowitsch wurde Opfer von Instagram-Hackern

Kati Bellowitsch und Ehemann Daniel
Kati Bellowitsch und Ehemann DanielAndreas Tischler
Hacker übernahmen Kati Bellowitschs Instagram-Account und schickten ihren Followern privat einen Link. Dann löschten sie Katis gesamten Content.

Was für ein Ärger! Ö3-Moderatorin Kati Bellowitsch (46) wurde zum Ziel von Hackern, die ihren Instagram-Account übernahmen. "Unzählige meiner Follower und auch riesige Firmen, die mir nicht einmal folgen, wurden in meinem Namen angeschrieben und aufgefordert, einen Link zu öffnen. Das war natürlich eine Falle", erzählt die zweifache Mutter im Gespräch mit "Heute".

Was darauf folgte, war Kleinarbeit. "Ich habe versucht, jedem, den ich kenne, eine persönliche Nachricht zu schreiben, um die Personen zu warnen." Doch damit nicht genug. Bellowitsch hat zwar keinen ihrer 24.000 Follower verloren, aber ihren gesamten Content auf dem Profil. Der muss nun mühevoll rekonstruiert werden, was viele Tage in Anspruch nehmen wird. "Ich kann nur jedem den Tipp geben, sich mit guten Passwörtern doppelt und dreifach abzusichern!"

Kati Bellowitschs Insta-Account
Kati Bellowitschs Insta-AccountScreenshot
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Kati BellowitschInstagramSocial MediaHacking

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen